Hörögeräte Herrmann GmbH - Hörgeräte Gehörschutz Zubehör bei Schwerhörigkeit in Pirmasens, in Kusel und in Waldfischbach

Pirmasens - Ringstraße 25 - Tel: 06331-62596 | Kusel - Marktstraße 6 - Tel: 06381-5500 | Waldfischbach-Burgalben - Hauptstraße 37 - Tel: 06333-3034

Hörsysteme

Bauarten von Hörsystemen
Man unterscheidet nach der Bauform der Hörsysteme zwei Typen: Systeme, die hinter dem Ohr (HdO) und solche, die in dem Ohr (IdO) getragen werden.
Beim HdO befinden sich Hörer, Mikrofon und Verstärker in einem Gehäuse hinter dem Ohr. Der Schall gelangt vom Hörer über den Hörgerätewinkel, einen weichen Kunststoffschlauch und ein Ohrpassstück in den Gehörgang. Wir bieten Ihnen ein umfassendes Hörsysteme-Programm in drei verschiedenen Größen (Mini, Midi und Power). Dabei garantiert eine Vielzahl an Verstärkertypen und Parametern eine optimale Anpassung.

hinter dem Ohr (HdO)

Beim IdO sind Hörer, Mikrofon und Verstärker in einem Gehäuse, welches im Ohr getragen wird. Das Gehäuse ist gleichzeitig auch das Ohrpassstück. Auch hier führen wir eine große Auswahl an IdO-Geräten, sowohl individuell als auch serienmäßig gefertigte Modulgeräte.

Vorteile von HdO-Geräten Vielseitig:
zahlreiche Anwendungsgebiete:
- bei starken Hörverlusten bis Resthörigkeit.
- bei leichten bis mittleren Hörverlusten über eine offene Versorgung. Hierbei handelt es sich um Hörgeräte, die den Gehörgang nicht verschließen, sondern offen lassen. Das Richtungshören bleibt erhalten. Wegen des dünnen Schallschlauches sind diese Geräte besonders unauffällig zu tragen.
• Leicht zu bedienen:
einfacher Batteriewechsel, problemloses Ein- und Ausschalten sowie An- und Absetzen, einfachere Pflege
• Hoher Tragekomfort:
kein Pfropf-Gefühl im Ohr
• Sparsam:
größere Batterie, daher mehr Leistung: ca. 140 – 200 Hörstunden

Vorteile eines IdO-Gerätes
• Unauffällig und komfortabel
von außen kaum sichtbar, ideal für Sport und Beruf
• Gutes Richtungshören
direkte Schallaufnahme im Ohr, die natürliche Richtwirkung der Ohrmuschel bleibt erhalten.

hinter dem Ohr (HdO)

Verstärkertechniken

Analoge, digital programmierbare Technik
... verbessern den Komfort der Anpassung, da die Geräte während der Programmierung am Ohr bleiben können. Die individuellen Hörparameter werden im Computer gespeichert, sind somit jederzeit abruf- und korrigierbar.

Digitale, vollautomatische Technik, einfachere Ausführung bis zu 2 Kanälen (Gliederung der Frequenzbänder)
... können auf den einfallenden Schall reagieren. Leise Töne werden mehr verstärkt als laute. Zusätzlich reduzieren sich die lauten Nebengeräusche. Dadurch werden die meisten leiseren Konsonanten besser verstanden.

Digitale hochwertige Technik, vollautomatisch, mehr als 2 Kanäle
... verfügen über eine vollautomatische digitale Spracherkennung, wodurch bei der Verstärkung besser zwischen Nutzschall und Störlärm unterschieden werden kann – dadurch wird die Sprache noch klarer und die Nebengeräusche geringer.

Digitale High-End-Technik, bis zu 20 Kanäle
... hochauflösende Störgeräuschunterdrückung, adaptive Unterdrückung von Impulsgeräuschen, Windgeräuschunterdrückung, Wiederherstellung der Schallortung und der natürlichen Klangwahrnehmung, verschiedene Hörprogramme. Sound Flow Premium kombiniert diese individuellen Einstellungen und passt sich automatisch und nahtlos an die jeweilige Hörsituation an. Bluetoothfähiges System.

Ein gesundes Gehör können Hörgeräte jedoch nicht ersetzen. Aber sie sind zunehmend besser in der Lage, eine vorhandene Schwerhörigkeit zu kompensieren!

Hörgeräte Herrmann in Pirmasens, in  Kusel und in Waldfischbach